Lesetheater

Lesetheater

Sie sitzen im Wohnzimmer, im Salon, am Kamin, in der Bibliothek, in der Bildergalerie oder an einem anderen “lauschigen” Ort und wir lesen und spielen Ihnen Geschichten vor. Diese Theaterform ist sehr flexibel, weil wir auf Ihre konkreten Wünsche eingehen können. Sie sagen uns “Ihr Thema” und wir lesen Ihre Texte oder erarbeiten und moderieren passende Erzählungen der Weltliteratur.

 

Geliebter Lügner

Die Entstehung des Musicals “My Fair Lady”

 

Darsteller: Ilona Knobbe, Rainer Gohde
Regie: Rainer Gohde

 
Ilona Knobbe & Rainer Gohde

Ein Stück nach den Briefen von Mrs. Patrick Campbell, der ersten Darstellerin der Elisa aus “Pygmalion”, dem späteren Musical “My Fair Lady” und George Bernhard Shaw, dem Autor, der ihr diese Rolle auf den Leib schrieb, zeigt amüsante Episoden aus dem Privatleben der beiden und die Entstehungsgeschichte des weltberühmten Musicals. ...mehr

 

Das Wunderkind

von Thomas Mann

und

 

Die Auferstehung des Georg Friedrich Händel

von Stefan Zweig ...mehr

 

Bericht eines Affen für eine Akademie

Sa(tier)ische Novellen von Franz Kafka und Wilhelm Hauff, vorgetragen und gespielt von Ilona Knobbe und Rainer Gohde.

Darsteller: Ilona Knobbe, Rainer Gohde
Regie: Rainer Gohde

 

Was haben der Forscher Darwin, der Zoodirektor Hagenbeck, der Märchenerzähler Hauff und der Schriftsteller Kafka gemeinsam? ...mehr

 

Gruseln bei Kerzenschein

Darsteller: Ilona Knobbe, Rainer Gohde
Regie: Rainer Gohde

 
Ilona Knobbe

Gruselgeschichten von Edgar Allan Poe und Ambrose Bierce, spannend erzäühlt von Illona Knobbe und Rainer Gohde.

“Mindestens muss ich zugeben, dass es zwei verschiedene Zustände meines Geistes gibt: Den Zustand des klaren Verstandes … und einen Zustand der Schatten und Zweifel.“, schrieb der Gruselautor Edgar Allan Poe. ...mehr

 

Auf den Spuren des Hans Kohlhase

Eine gespielte historische Video-Revue

 

Darsteller: Ilona Knobbe, Rainer Gohde

 

Die Schauspieler Ilona Knobbe und Rainer Gohde stellen in einer historischen Revue den “Robin Hood” der Dübener Heide vor. Eingebettet in die Spielszenen ist ein halbstündiges Video über Leben und Leiden des “Märtyrers für Gerechtigkeit” Hans Kohlhase, der Urfigur des “Michael Kohlhaas” von Heinrich von Kleist. ...mehr

 

Christiane Eberhardine

und der letzte Hofnarr Deutschlands

Eine gespielte historische Video-Revue.

 

Darsteller: Ilona Knobbe, Rainer Gohde

 
Ilona Knobbe, Rainer Gohde

Die Schauspieler der Theatergesellschaft waren wieder auf den Spuren berühmter historischer Persönlichkeiten unterwegs. Diesmal ging es nach Pretzsch und um den Lebens- und Leidensweg der Königin von Sachsen und Polen, Christiane Eberhardine, der legitimen Ehefrau August des Starken. Zwischen Wahrheit und Legende führte der Weg von Bayreuth, der Geburtsstadt Christiane Eberhadines, wo August die “scheenste Prinzessin der Welt” heiratete, über Dresden, der Residenzstadt August des Starken, wo ihr die Mätressen (wie die Gräfin Kosel) das Leben “versauerten”, bis nach Schloss Pretzsch, ihrem letzten Zufluchtsort. ...mehr

 

Goethens Kurschatten

Ein vergnügliches Kabinettstück für die Schauspieler des Kurtheaters Ilona Knobbe (Szymanowska) und Rainer Gohde (von Gentz).

Intrigenspiel um Goethes letzte Liebe:

“Hat Goethe einen “Kurschatten”? […] Der Geheimrat von Goethe (74) weilt zum Kuren in Marienbad und hat ein Auge auf Ulrike von Levetzow (19) geworfen. Um den “Dichterfürsten” durch seine Leidenschaft lächerlich zu machen, versuchte der österreichische Außenminister Friedrich von Gentz (59) von Wien aus eine Intrige. In der Pianistin Maria Szymanowska (38), die in unserem Kurbad konzertierte, fand er eine rührige Komplizin. Aber statt des beabsichtigten Skandals entstand der Gedichtband “Marienbader Elegien” aus der Feder unser Weimarer Genies.” ...mehr

 

Die Rosenkaiserin

Souvenir de la Malmaison
oder
Ein Geschenk aus dem Rosengarten der Kaiserin Joséphine

 

Wir laden Sie ein zu einer Zeitreise zu den Ursprüngen der Rose. Ein Streifzug durch 5.000 Jahre Kulturgeschichte einer Blume, die es seit mindestens 35 Millionen Jahren gibt.

Doch geben wir einer Frau das Wort, deren Sammelleidenschaft und Schwärmerei für Rosen sie beinahe in den völligen finanziellen Ruin getrieben hatte. Die Rede ist von Joséphine Tascher de la Pagerie, geschiedene de Beauharnais, erste Gattin Napoleon Bonapartes und damit Kaiserin von Frankreich: ...mehr

 
 
technische Umsetzung durch: Systemhaus Wittenberg